< Blume der Jahres 2017

Tips im September


Wichtig:

Im September auf das Nachdüngen im Garten nicht vergessen, da die Herbstdüngung für die Winterhärte der Pflanzen wichtig ist. Bei der Düngung im September keine Stickstoffbetonte Dünger verwenden. Informieren sie sich im Geschäft.

Hirse tritt nur in trockenen Zeiten vermehrt auf, also August und September.

Bekämpfen kann man sie mit "PUMA" einem selktiven Unkrautmittel das aber auch nur gegen Hirse hilft, das aber gut. Die Wirkung setzt nicht sofort ein daher etwas gedult mit dem Ergebniss.

Verhindern bzw. vermindern kann man aber den Hirsebefall durch einen dichten Rasen, denn man durch regelmäßiges Düngen und bewässern erreicht, auch ein öftes mähen, öfter als einmal die Woche fördert eine dichte geschlossene Rasendecke.

Daher im September noch einmal mit reinen Rasenlagzeitdünger nachdüngen.