Rollrasen was ist das ?

Nun, die beste und vor allem schnellste Möglichkeit zu einem dichten unkrautfreien sattgrünen Rasen zu kommen.

Wie?
Indem sie ihn bei uns bestellen.

Wie der aussieht ?

Hier einige Bilder:

 

Gute Ratschläge

 

Üb e r l e g u n g e n   z u r P l a n u n g :

  • Legen Sie nach Möglichkeit zusammenhängende Rasenflächen an und pflanzen Sie Bäume und Sträucher in Gruppen.
    • Scheuen Sie keine Böschungen, wenn die Gegebenheiten vor Ort es verlangen. Unser Rasen läßt sich mühelos auch auf steileren Flächen verlegen.
    • Bevorzugen Sie sonnige Stellen für den Rasen und planen Sie für schattige Plätze Bäume, Sträucher und immergrüne Bodendecker.
    • Planen Sie vor der Bepflanzung Ihres Gartens eine Bewässerungsanlage. Nicht nur Ihr Rollrasen, sondern auch Bäume und Sträucher wollen gut mit Wasser versorgt werden.
  • Der Rollrasen muß am gleichen Tag der Lieferung verlegt werden. Bestellen Sie daher erst, wenn die Bodenvorbereitung abgeschlossen ist.

 

T i p s  z u r  B o d e n v o r b e r e i t u n g :

  • Bedenken Sie beim Anlegen Ihres Gartens, daß sich der Boden speziell nach Grabungstätigkeiten im Laufe der Zeit um einige Zentimeter absetzt. Planieren Sie deshalb den Boden neben Gehwegen auf gleiche Höhe und Sie verhindern damit ein Anstoßen der Mähmesser an den Kanten.
    • Lockern Sie den Boden mit dem Spaten oder einer Motorfräse bis auf eine Tiefe von ca. 10cm.
    • Entfernen Sie größere Steine und Verunreinigungen.
    • Planieren Sie den Boden mit Hilfe einer Schaufel oder eines Rechens.
  • Verfestigen Sie den Boden mit einer Walze oder mit Brettern an den Schuhen und planieren Sie nochmals fein.

 

V e r l e g e n  d e s  R o l l r a s e n:

Ausrollen

  • Rollen Sie die Rasenbahnen dicht nebeneinander aus.

 

Anwalzen

  • Walzen Sie kreuz und quer über die verlegten Rasenbahnen oder drücken Sie den Rasen mit Brettern an den Schuhen an.

 

Bewässern

  • Gießen Sie den Rasen, (ca. 20lt/ m2) und bewässern Sie die nächsten 14 Tage täglich je nach Witterung bis zu 10lt/ m2. Beachten Sie aber die natürliche Menge an Regen.

 

V e r l e g e n  d e s  R o l l r a s e n:

Ausrollen

  • Rollen Sie die Rasenbahnen dicht nebeneinander aus.

 

Anwalzen

  • Walzen Sie kreuz und quer über die verlegten Rasenbahnen oder drücken Sie den Rasen mit Brettern an den Schuhen an.

 

Bewässern

  • Gießen Sie den Rasen, (ca. 20lt/ m2) und bewässern Sie die nächsten 14 Tage täglich je nach Witterung bis zu 10lt/ m2. Beachten Sie aber die natürliche Menge an Regen.

Begehen

  • Der Rasen ist sofort betretbar. Schon nach 2 Wochen haben sich die starken Wurzeln der Rasenpflanzen mit dem Unterboden soweit verwachsen, daß Sie problemlos den Rasen benützen können. Spiel- und Sportplätze sollten Sie erst nach ca. 6 Wochen voll benützen und strapazieren.

 

Freuen

  • Nun freuen Sie sich mit ihrem Rollrasen.

 

P f l e g e m a ß n a h m e n :

Um sich auch noch nach mehreren Jahren an Rollrasen erfreuen zu können, beachten Sie folgende Maßnahmen.

 

Mähen:

  • Mähen Sie den Rasen das 1. Mal erst eine Woche nach dem Verlegen.
    • Um den Rasen nicht zu stark zu belasten, sollten Sie generell nur ca. ein Drittel der Halmlänge abmähen. Um auf eine ideale Mähhöhe von ca 3-4cm zu kommen, verringern Sie bei jedem Mähen die Schnitthöhe Ihres Mähers.
    • Mähen Sie nach Möglichkeit einmal pro Woche und bringen Sie das Schnittgut vom Rasen weg.
  • Vergewissern Sie sich, daß die Messer Ihres Mähers scharf sind.

 

Bewässern:

  • Der Rasen braucht, abhängig von der Witterung, ca 20-30Liter Wasser/m2 pro Woche. Gießen Sie den Rasen nur einmal wöchentlich kräftig ein (abends !).

 

Düngen:

  • Verwenden Sie Rasenlangzeitdünger, die Sie von uns beziehen können. Diese versorgen Ihren Rasen mit Nährstoffen und verhindern ein Aufkommen von Unkräutern.

    Belüften:

  • Entfernen Sie im Frühjahr den Rasenfilz mit einem spez. Rechen oder mit einem Vertikutierer, aber erst nach dem zweiten oder dritten mal mähen.

Roboterrasenmäher

Ich bin von diesem Gerät begeistert, zum einen weil mann 2-3 mal pro Woche mähen kann, zum anderen weil der Entwickler von diesem Gerät in Kärnten ist und daher etwaige Ersatzteile, Reperatur oder Garantie natürlich schnell und problemlos abgewickelt werden können.

Flyer von dieser Firma liegen bei uns im Geschäft auf!